Am 14. Februar 2016, gegen 09:50 Uhr wurde eine 95-jährige Fußgängerin in Kössen auf der Gemeindestraße Mühlau von einem Kraftfahrzeug niedergestoßen und schwer verletzt.

Der Lenker oder die Lenkerin verließen die Unfallstelle ohne anzuhalten bzw. ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Gegen 09:50 Uhr wurde die Pensionistin von einem Verkehrsteilnehmer auf der Straße liegend vorgefunden. Die 95-Jährige zog sich bei dem Unfall einen Bruch des Oberschenkels zu. Sie wurde mit der Rettung in das Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Kössen wird ersucht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kössen(Tel: 059133/7207)

Text: LPD-Tirol